Was ist ein Affiliate Programm?

Mit Affiliate-Programm Geld verdienen
Als Affiliate bezeichnet man üblicherweise den Teilnehmer an einem Affiliate Programm, auch Partnerprogramm genannt. Dieser wird somit über das Partnerprogramm zum Vertriebspartner des Unternehmens.

Ein Affiliate Programm ist eine Möglichkeit für Webmaster und Personen, die viel im Internet unterwegs sind, nebenbei Geld zu verdienen. Bei einem Partnerprogramm handelt es sich um einen Vertriebskanal, der ausschließlich online stattfindet und von Unternehmen als effiziente Möglichkeit genutzt wird, neue Kunden über eine externe Webseite zu erreichen. Der Affiliate wird nach der Anmeldung über das Partnerprogramm zum Partner des Unternehmens und durch eine Provision anteilig an dem beigetragenen Umsatz vergütet.

Affiliate Programme und die Provision

Wie bereits beschrieben, gibt es verschiedene Modelle einer Provision für ein Partneprogramm. Das auxmoney Affiliate Programm bietet Pay-per-Lead und Pay-per-Sale als Provision an. Auf diese Weise erhalten die Partner von Deutschlands unabhängigem Kredit-Partnerprogramm Dank ausgeklügeltem Tracking sowohl eine Auszahlung für Anleger, die sich registrieren und mindestens 100 € anlegen als auch für Kreditnehmer, deren Kreditprojekt auf die Plattform zugelassen wird. Findet eine Vollfinanzierung des Kreditprojektes statt, erhält ein Teilnehmer am auxmoney Partnerprogramm 1,5% Provision. Außerdem bietet das auxmoney-Partnerprogramm eine Vergütung auf 2. Stufe in Höhe von 50% an. Konkret ist damit gemeint, dass man von den Provisionen geworbener Affiliates zusätzlich 50% erhält. Das ist absolut unschlagbar, wenn es darum geht, passiv gutes Geld zu verdienen. Beispiel: Du wirbst Martin an. Martin wirbt einen Kreditnehmer an und erhält dafür 400 € Provision. Du würdest nun zusätzlich top 200 € erhalten. Und das, ohne dass Martin etwas von seiner Provision abgezogen wird. Mitmachen als auxmoney Affiliate kann sich also schnell bezahlt machen.

Über ein Affiliate Netzwerk oder direkt beim Partnerprogramm anmelden?

Awin, Belboon, Affilinet und Adcell sind einige der bekanntesten Affiliate Netzwerke in Deutschland. Hier gibt es zahlreiche Partnerprogramme, bei denen sich potentielle Partner über nur eine Schnittstelle anmelden. Das hat natürlich den wesentlichen Vorteil, dass man über eine Plattform auf zahlreiche Partnerprogramme gleichzeitig zugreifen kann. Wer sich also einmal mit der Bedienung vertraut gemacht hat, kann auf einfache Art und Weise verschiedene Affiliate Programme für seine Webseite testen. Auch wenn die Nutzung von Affiliate Netzwerken den potentiellen Partnern einige zahlreiche Vorteile bieten, so gibt es doch einen gravierenden Nachteil. Denn damit ein Unternehmen sein Partnerprogramm dort anbieten darf, sind Umsatzbeteiligungen in Höhe von 30% die Regel. Das geht natürlich zu Lasten der Provisionen, die ein Affiliate dort erhält.