auxmoney Partnerprogramm mit neuen Nutzungsbedingungen

Wir führen Änderungen in unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen durch, die in der neuen Version ab dem 24.02.2012 in Kraft treten. Die Nutzungsbedingungen ändern sich in den folgenden Punkten:

1. Wann ein Lead gültig ist
Eure Leads werden in der Regel 10 Tage nach Erstellung der durch Euch freigeschalteten Kreditprojekte von unseren Mitarbeitern bearbeitet. Um diese Bearbeitung noch genauer zu definieren und somit für Euch zu optimieren, haben wir nun festgelegt, dass alle Urteile über die Gültigkeit der jeweiligen Leads, die zu diesem Zeitpunkt getroffen werden, gültig sind und gültig bleiben. Das bedeutet für Euch, dass auch wenn einer Eurer Leads, zum Beispiel durch einen Zahlungsausfall, seine Gültigkeit verliert, er dennoch freigeschaltet bleibt und ihr die volle Provision dafür ausgezahlt bekommt.

2. Konten in Nicht-EU-Ländern
Wenn Ihr Eure Provisionen auf ein Konto im Nicht-EU-Ausland überwiesen haben möchtet, ziehen wir vom auxmoney Partnerprogramm die Gebühren für diese Transaktion von der Provision ab. Bei Zahlungen ab 500 Euro tragen wir diese Gebühren.

 

Die neuen Nutzungsbedingungen findet Ihr auch im Anhang an diese E-Mail oder unter www.auxmoney-partnerprogramm.de/documents/auxmoney_pp_agb.pdf. Solltet Ihr mit den Änderungen nicht einverstanden sein, könnt Ihr schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail innerhalb von sechs Wochen widersprechen.

Leave a Reply