Interview mit 100partnerprogramme.de zum auxmoney Partnerprogramm

Gerade frisch online: ein ausführliches Interview zwischen Claudia von 100partnerprogramme.de und dem auxmoney Affiliate Manager Andreas Grosch, verantwortlich für das Kredit Affiliate Partnerprogramm!

Interview mit 100partnerprogramme.de zum auxmoney Affiliate Partnerprogramm

Das Affiliate-Programm der Kreditplattform auxmoney.com belegte im November 2010 Platz 1 der 100ppCharts Newcomer.

Andreas Grosch ist Mitarbeiter Online Marketing bei der auxmoney GmbH und hat uns im Interview das P2P-Kreditpartnerprogramm vorgestellt.

100partnerprogramme.de: Wie entstand die Idee für auxmoney.com und wie wird das “Kreditgeschäft” dort gehandhabt?

Andreas Grosch: Ausgehend von der Frage, ob das Kreditgeschäft so personalintensiv geführt werden muss wie von den großen Banken, entwickelten wir die Idee und das Konzept für die Plattform auxmoney.com. auxmoney soll eine Alternative zum Bankwesen sein, bei der es auch für Bonitätsschwache oder Selbstständige möglich ist, einen Kredit zu erhalten. Durch die Darstellung der Kreditprojekte auf der Plattform gerät die Bonitätsbewertung auf eine persönliche Ebene. Gerade inmitten der Wirtschaftskrise wird der Fokus auch immer mehr auf den Menschen gelegt. Ich denke wir treffen diesen Zeitgeist durch die „Personalisierung“ von Krediten ziemlich gut.

100partnerprogramme.de: Inwieweit ist auxmoney bei der Kreditvergabe involviert?

Andreas Grosch: auxmoney hat bei der Kreditvergabe lediglich eine Vermittlungsfunktion und fungiert als Marktplatz für Kreditnehmer und Anleger. Unser Partner, die SWK Bank, organisiert Bearbeitung, Auszahlung und Betreuung der Kredite.

Die Kreditnehmer stellen anonym ihren Kreditwunsch in Form eines sogenannten Kreditprojektes online und legen neben der Höhe des Kredites auch Laufzeit und Zins fest. Wichtig dabei ist, das Projekt so attraktiv wie möglich zu gestalten, zum Beispiel durch eine detaillierte Beschreibung des Verwendungszwecks, Fotos oder unsere Bonitätszertifikate. Die privaten Anleger ihrerseits entscheiden sich dann für interessante Projekte und können ab 50 Euro in ein Projekt investieren.

Ist ein Kredit voll finanziert, vermitteln wir den Kreditnehmer an die SWK Bank, die den Kredit ausschüttet.

100partnerprogramme.de: Wie wird die Seriosität der Kreditgeber und -nehmer gewährleistet?

Andreas Grosch: Sowohl für Anleger, als auch für Kreditnehmer gibt es strenge Voraussetzungen bei auxmoney. So müssen Anleger beispielsweise eine deutsche Bankverbindung und eine gültige Kreditkarte besitzen. Auch Kreditnehmer müssen Kriterien erfüllen. Stellen wir außerdem im Zuge einer Prüfung des Kreditnehmers sogenannte „harte Negativ-Merkmale“ fest, wird kein Kredit vermittelt. Dazu gehören zum Beispiel eine laufende Insolvenz oder eine eidesstattliche Versicherung.

Des Weiteren gewährleistet auch unser System zur Kreditabwicklung eine gewisse Sicherheit und Seriosität. Kommt ein Kreditnehmer seinen Zahlungen nicht nach, beginnt ein sofortiges Mahnverfahren bis hin zur Übergabe an ein Inkassounternehmen. Durch optionale Zertifikate, wie etwa dem Postident oder Bonitätsprüfungen durch SCHUFA, AIS oder CEG, können Kreditnehmer ihre Zuverlässigkeit ebenfalls unter Beweis stellen.

Dass diese Kriterien eine Seriosität gewährleisten, sieht man auch an unserem niedrigen totalen Ausfallvolumen, welches lediglich bei 1,22% liegt.

100partnerprogramme.de: Das Partnerprogramm läuft Inhouse bzw. über Netzwerke, wo liegen Gemeinsamkeiten und Unterschiede?

Andreas Grosch: Der größte Unterschied ist natürlich der, dass wir in unserem Inhouse Netzwerk höhere Provisionen auszahlen können. Wir geben die gesparten Netzwerkgebühren zu 100% an die Affiliates weiter. Dazu kommt, dass wir Inhouse viel bessere Möglichkeiten haben, innovative  Werbemittel anzubieten. Ebenso ist der Kontakt zwischen uns und den Affiliates viel effektiver und schneller! Die Affiliates kommunizieren mit uns direkt, mit jemandem, der sich nur um das auxmoney Programm kümmert und nicht etwa noch um eine Vielzahl anderer Programme.

100partnerprogramme.de: Welche Vorteile haben beide Varianten jeweils für den Affiliate?

Andreas Grosch: Vorteil bei einem der großen Netzwerke ist, dass die Affiliates ihre Abrechnung über all ihre Umsätze aus „einer Hand“ erhalten und sich nicht in einem neuen System zu Recht finden müssen. Dafür haben wir vollstes Verständnis.

Vorteile bei der Inhouse Lösung sind jedoch die Provisionen und Prämien, die wir unseren Affiliates bieten! Dazu kommt, dass wir neben der normalen Leadvergütung für eine Kreditanfrage auch noch eine prozentuale Salevergütung (1% der Kreditsumme) für abgeschlossene Kreditverträge ausschütten können. Das gibt es nur exklusiv in unserem Inhouse Partnerprogramm!

Durch unser Partnerprogramm-Team stehen wir selbst im Kontakt zu unseren Affiliates. Dieser direkte Zugang ist uns sehr wichtig und hilft allen bei einer flexiblen und effektiven Zusammenarbeit.

100partnerprogramme.de: Gib drei Tipps, wie Publisher das auxmoney-Partnerprogramm gewinnbringend vermarkten können.

Andreas Grosch: Was immer wieder auffällt, ist, dass viele Affiliates, die schon Kredite bewerben, uns nur in einer ihrer Kategorien einbauen (z.B. Ratenkredite). Wir decken aber weitaus mehr und fast alle Kundengruppen ab. auxmoney sollte daher in allen passende Kategorien einer Publisher-Seite beworben werden (Selbstständige, Studenten, Rentner, Arbeitslose, schlechte/ohne SCHUFA, Arbeitnehmer jeglicher Bonität).

Mit unserem auxmoney Content (Whitelabel Marktplatz, Texte über Kredite) können Affiliates mit eigenen oder neuen Domains schnell und einfach sehr gut konvertierende und „SEO“ optimierte Seiten erstellen und ins Netz stellen.

Außerdem hat die Marke auxmoney auch durch TV Kampagnen an Bekanntheit gewonnen. Das sollten Affiliates bei der Bewerbung unseres Angebotes nicht unterschätzen.

100partnerprogramme.de: Wie ist deine persönliche Einschätzung für den zukünftigen Bedarf an Privatkrediten?

Andreas Grosch: Der Bedarf an Privatkrediten wird – wie in den letzten drei Jahren auch – weiter stetig wachsen. Noch ist es eine relativ unbekannte Art der Kreditbeschaffung. Wir haben derzeit knapp 180.000 registrierte Mitglieder und die Zahlen steigen kontinuierlich an. Nach Prognosen von „Gartner Analysen“ wird der P2P-Kredit Markt weltweit rund 5 Mrd. US Dollar im Jahre 2013 betragen! Das bedeutet noch mehr Wachstum für auxmoney und die ganze P2P Branche.

Auch gerade in den Zeiten des „Social Networking“ Booms, kommt das „Social Lending“ gut an!

Leave a Reply