Neue AGB im auxmoney Partnerprogramm

Spam, Iframe Einbindung, Paidmails, Besuchertausch etc. sind unerwünscht
Spam, Iframe-Einbindung, Paidmails,
Besuchertausch,extern geshortete Links, etc.sind unerwünscht.
=> Mehr Informationen hierzu findet Ihr in unseren Werberichtlinien

Am 04.06.2014 haben wir die AGB aktualisiert.
Die aktuelle Version zum Herunterladen steht Euch unter
http://www.auxmoney-partnerprogramm.de/documents/auxmoney_pp_agb.pdf
zur Verfügung.

Vor allem der Bereich Werberichtlinien (§7 der AGB) wurde überarbeitet, konkretisiert und ergänzt.
Die wichtigsten Änderungen bei den Werberichtlinien:

  1. Die Registrierung und Nutzung von Domains, die auxmoney bzw. Falschschreibweisen im Domainnamen enthalten, ist nicht mehr gestattet. Das gleiche gilt für die Registrierung und Nutzung von Seiten-/Gruppenamen mit dem Begriff „auxmoney“ auf Social Media Portalen wie Facebook, Google+, Twitter, XING, etc. [siehe AGB §7 (3) 7. und 8.].
  2. Nicht erlaubt ist das Buchen des Keywords Auxmoney, die Anzeige von auxmoney im Anzeigetext und/oder in der URL ist für alle Suchmaschinen und (zum Beispiel Google, Yahoo, Bing) und Suchnetzwerke (zum Beispiel Google Suchnetzwerk, Yahoo Bing Network) sowie für alle Textanzeigen-Netzwerke (zum Beispiel Google Displaynetzwerk, Qualigo, Mirago, Contaxe) [siehe AGB §7 (11)].
  3. Keine direkte Nennung von auxmoney auf Anzeigemarktplätzen [siehe AGB §7 (12)].
  4. Verkürzen (Shorten) und Umleiten (Cloaking) der Partnerlinks ist nur gestattet, wenn auxmoney eindeutig nachvollziehen kann, auf welcher Seite das entsprechende Werbemittel bzw. der entsprechende Link integriert ist über die der Besucher zu auxmoney gelangt ist. Die Benutzung von externen Shortdienstleistern wie bit.ly, ad.fly oder goo.gl genügt dieser Anforderung nicht und ist somit ausgeschlossen.
    Hinweis: In unserem Webmaster-Wiki haben geben wir konkrete Tipps wie man den Einsatz von externen Linkshortdiensten vermeiden kann und trotzdem den Standardaffiliatelink optisch kürzer aussehen lassen und weiterleiten kann.

Diese Punkte sind nur ein Auszug aus den Werberichtlinien. Wir haben Euch > HIER < eine vollständige Liste der Werberichtlinien erstellt. Diese Liste enthält auch entsprechende Beispiele.