Support

Content für deine Webseite

Unsere Werbemittel, wie Banner und Textlinks, sind eine gute Möglichkeit, um auxmoney zu bewerben. Um die Klickraten zu steigern, lohnt es sich auch, auf deiner Webseite thematische Inhalte zu Krediten, Finanzanlagen oder anderen verwandten Bereichen zur Verfügung zu stellen. Damit du gute Ideen zum Generieren eigener Texte erhältst, halten wir dich regelmäßig über Neuigkeiten bei auxmoney sowie dem Kreditmarkt im Allgemeinen auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden und mit eigenen Beiträgen Geld verdienen.


Biete Unique Content

Wöchentlicher Affiliate-Newsletter
Unser regelmäßiger Newsletter wird dir nach deiner Zustimmung zugestellt.

Wir senden dir regelmäßig unseren Affiliate-Newsletter zu und posten wichtige Beiträge auf facebook und auf unserem Affiliate-Blog. Daneben findest du auf unserer offiziellen auxmoney-Presse-Seite interessante Berichte, die du jederzeit Zitieren kannst.

Bitte bedenke, dass dabei die Quelle mit Verlinkung angegeben wird. Außerdem liegen ein paar Textvorlagen über Kredite und Finanzanlagen im Backend des Partnerprogramms für dich bereit.

Wer nur Texte von anderen Seiten kopiert, ist nicht nur wenig kreativ, sondern wird dafür auch von Google "abgestraft". Das sieht im konkreten so aus, dass eine Webseite in der Google Suche derart schlecht gerankt wird, dass sich nie ein Besucher dorthin verirrt. Um also möglichst viele Besucher über Suchmaschinen zu generieren, ist einzigartiger Inhalt extrem wichtig. Fasse dazu Fremdtexte, wie z.B. unsere Presseartikel, kurz in eigenen Worten zusammen und verweise anschließend auf den gesamten Artikel (Quellenangabe mit Link).

Videos bringen Pepp

Alle unsere Videos, die du im Partnerprogramm vorfindest, kannst du gern auf deiner Webseite einbinden. So hinterlässt du dynamischen Eindruck bei deinen Besuchern und klärst professionell über auxmoney auf. Denn oftmals sagen Bilder mehr als 1.000 Worte! Anbei ein paar Video-Beispiele, die sich sehen lassen können.

Erklär-Video für Anleger

Gerade Anleger weisen einen hohen Erklärungsbedarf auf. Denn wenn es darum geht, sein Geld zu investieren, ist jeder vorsichtig. Insofern empfiehlt es sich dieses Video einzubinden, da es verständlich erklärt, wie auxmoney für Anleger funktioniert.

Erklär-Video für Kreditnehmer

Natürlich werfen auch Kreditnehmer zahlreiche Fragen zur Funktionsweise von auxmoney auf. Mit dem Erklärvideo für Kreditnehmer werden sicherlich die meisten im Vorfeld gelöst werden können. Weitere Videos, wie z.B. unsere TV-Spots findest du auf Youtube im Kanal auxmoneyTV vor.



Was ist Unique Content?

Der Begriff Unique Content ist ein im SEO-Bereich weit verbreiteter Begriff. Ins Deutsche übersetzt, heißt Unique Content "einzigartiger Inhalt". Die Suchmaschinenoptimierung beschäftigt sich damit, wie Webseiten innerhalb von Suchmaschinen, wie zum Beispiel Google gerankt werden. Um eine gute Position für bestimmte Suchbegriffe zu erreichen, werden viele Faktoren von den Algorithmen heutiger Suchmaschinen berücksichtigt.

Ein wesentlicher Bestandteil stellt hierbei der Inhalt der Webseite dar, also welche Wörter in welchen Bereichen der Webseite auftauchen. Stellt sich dabei heraus, dass mehr als eine Internetpräsenz eine bestimmte Folge von Wörtern enthält, wird die Webseite, die den Beitrag zuerst enthielt als Urheber festgesetzt, während alle anderen als Kopien oder Duplicate Content gelten. Kopierter Inhalt wird nicht so hoch bewertet wie einzigartiger Content, so dass solch eine Webseite mit einer niedrigen Position zum Beispiel von Google abgestraft wird. Um also möglichst gut gefunden zu werden und Traffic zu generieren, denn darauf kommt es im World Wide Web schließlich an, ist einer der wichtigsten Punkte im SEO die Erstellung uniquer Texte.

Weitere Tipps zum Verfassen eigener Inhalte

Als White Paper bezeichnet man in der Marketingbranche Dokumente, die sich gut und schnell lesen lassen, da darin Themen in einfach formulierter Sprache behandelt werden. So lassen sich auch komplexe Sachverhalte relativ verständlich erklären. Verfasste Artikel sollten zudem mit Social Media verbunden werden. Wenn du einen Webseite hast, gibt es extra Plugins, die für eine "Gefällt mir"- oder "Teilen"-Funktion sorgen. So verbreiten sich deine Inhalte, ohne dabei als Duplicate Content angesehen zu werden. Ganz im Gegenteil: Die Relevanz deiner Beiträge steigt dadurch stark. Das wichtigste Ziel sollte daher für dich sein, brauchbaren Content anzubieten, um den Lesern deiner Webseite somit einen Mehrwert zu bieten.

Außerdem solltest du beim Veröffentlichen neuer Beiträge einen gewissen regelmäßigen Turnus beibehalten. Denn wenn du nur einmal im Monat etwas postest, wird es entsprechend länger dauern, bei Google eine bessere Position zu erreichen, als wenn du 3-4 Mal pro Woche neue Beiträge schreiben würdest. Und selbst dann musst du noch viel Geduld aufbringen, bis dein Aufwand tatsächlich mehr Traffic auf deine Website führt. Aber wenn du diesen Punkt einmal erreicht hast, wirst du davon dauerhaft etwas haben! SEO-Optimierung ist nun mal nicht schnell, sondern braucht seine Zeit. Du wirst dich also etwas in Geduld üben müssen.

Affiliate Support
Empfohlene Seiten