Joomla Module für eine gelungene Webseite

Joomla Module sind weit verbreitet. Das kostenlose CM System bietet Einzelelemente, die eine individuelle Konfiguration ermöglichen. Joomla Module können für jeden Bereich auf der Webseite integriert werden. Sie verbessern die Funktionsfähigkeit, stellen die technische Basis für weiterführende Funktionen zur Verfügung oder erweitern generell das Joomla System. So werden über die einzelnen Module Photo Galerien, Online Shops oder Straßenkarten eingepflegt.

Joomla Module, aussuchen und installieren

Das ganze System der Joomla Module wird in Komponenten, Plugins, Module und Templates unterteilt. Unter den Komponenten befinden sich beispielsweise die beliebte Phoca Gallery oder eine YouTube Gallery Free. Diese Bestandteile ermöglichen die einwandfreie Darstellung von Fotos und Videos. Ferner befindet sich in dieser Kategorie der Joomla Module auch das Element VirtueMart, mit dem ein Online Shop innerhalb des Joomla Systems aufgebaut werden kann. Die gesamte Struktur, wie Kundenregistrierung, Produktkategorien, Warenkorb und Versandkosten sind hier bereits enthalten und werden nach Download und Installation nur individuell eingestellt. Wer Landstraßen, Adressen und interessante Orte auf seiner Webseite darstellen möchte, findet mit der Komponente Google Map Landkarten das richtige Tool zur Darstellung.

   Online Geld verdienen

Vielfalt ohne Grenzen durch Joomla

Ein weiterer Bereich sind die Joomla Module selbst. Von hier aus werden Wetter Module oder Kalender News installiert. Interessant für jeden Blogger ist sicherlich das News Show Pro GK4. Es ermöglicht, festgelegte oder wahlweise Beiträge in einer Slideshow zu präsentieren. So erscheinen auch ältere Beiträge immer wieder auf der Seite und wecken das Interesse der Besucher. Mit der Art Clock können klassische Elemente wie eine Analoguhr dargestellt werden. Dieses Modul stellt 23 verschiedene Uhren bereit, lässt sich in die Beiträge einfügen und ermöglicht auch hier wieder viel Flexibilität. Wer auf ein ansprechenden Login seiner Besucher Wert legt, lädt sich das CD Login Modul herunter und aktiviert es mit einem Klick im Backend der Joomla Installation.

Joomla Module für Schreiben und Sicherheit

Joomla Module bieten auch Plugins an, die beispielsweise die tägliche Arbeit erleichtern. Dazu gehört auch der Joomla Content Editor, oder JSE genannt. Er stellt den „WYSEWYG“ zur Verfügung. Der „What you see is what you get“ Editor bekommt mit dem Editor-Plugin die passende Komponente für eine erfolgreiche Installation. Bei Kommentarmöglichkeiten auf der Webseite ist es wichtig, Sicherheitsmaßnahmen gegen Spam einzubauen. Das Captcha Plugin für Joomla Module stellt den Abfragemechanismus dar und wird ebenfalls mit wenigen Klicks installiert und mit den individuellen Einstellungen versehen.

Joomla Module für die Webseite nutzen

Natürlich spielt die Optik eine zentrale Rolle bei einer Webseite. Fühlt sich der Besucher innerhalb der ersten Sekunden angesprochen, ist das Interesse geweckt. Dies gelingt mit einem der Joomla Module, die sich als fertiges Template finden lassen. Auch hier stehen dem User unzählige kostenfreie Vorlagen zur Verfügung. Wichtig ist hierbei, dass die Struktur der Seite bereits vorgegeben ist. Dies hat den Vorteil, dass Kategorien nur umbenannt und Beiträge eingefügt werden brauchen. Insgesamt stellt die Gesamtheit aller Joomla Module ein interessantes Konzept für jeden Einsteiger in das Webseitendesign dar. Was auch immer auf einer Webseite dargestellt werden soll, lässt sich hier finden.

   Mit Webseite Geld verdienen